Das bringt das neue Raumordnungsgesetz:

Neue Raumordnung stärkt Entwicklung unseres Bundeslandes

Die Stärkung der Orts- und Stadtkerne, die Eindämmung der Zersiedelung, befristete Neuwidmungen, keine neuen Verkaufsflächen für Einkaufszentren und verkürzte Fristen für Genehmigungsverfahren stehen im Mittelpunkt des neuen Kärntner Raumordnungsgesetz.

Nach intensiven Verhandlungen wurde am 29.4.2021 das neue Kärntner Raumordnungsgesetz beschlossen und wird mit 1.1.2022 in Kraft treten.


Zersiedlung stoppen
Zentrale Inhalte des neuen Raumordnungsgesetzes sind das Eindämmen des Bodenverbrauchs, um Kärntens
Landschaft nachhaltig zu schützen, die Stärkung der Orts- und Stadtkerne sowie klar nachvollziehbare
Regelungen für Widmungswerber, Gemeinden und Grundbesitzer.

Große Herausforderungen
Generell stehen Kärntens Städte und Gemeinden vor großen Herausforderungen. Einerseits braucht jede
Gemeinde genügend Flächen zur Entwicklung, andererseits gilt es die fortgeschrittene Zersiedelung und
den Flächenverbrauch einzudämmen. Dem wird im neuen Gesetz Rechnung getragen.

Keine Einkaufszentren mehr am Stadtrand
Städte und Gemeinden sollen sich von innen heraus entwickeln und Flächen am Ortsrand nicht mehr
verbaut werden. Einkaufszentren sollen Stadt- und Ortskerne beleben, diese dürfen in Zukunft nicht mehr
am Ortsrand gebaut werden.

Befristete Neuwidmungen möglich
Mit der Möglichkeit befristete Neuwidmungen sowie Bebauungsfristen für Altwidmungen auszusprechen, bekommen Gemeinden mehr Planungswerkzeuge in die Hand. Das sorgt für mehr Planungssicherheit in den Gemeinden und auch für den Widmungswerber selbst.

Schnellere Widmungsverfahren
Grundstückseigentümer und Widmungswerber profitieren durch verkürzte Genehmigungsverfahren
ebenfalls vom neuen Raumordnungsgesetz. Fristen werden angepasst, private Planungsgutachten
zugelassen und schnelle Widmungsverfahren im bestehenden Siedlungsgebiet ermöglicht.

Das neue Raumordnungsgesetz tritt am 1.1.2022 in Kraft

Aktuelle Infos:

Landtagssitzungen

Die nächste Sitzung des Kärntner Landtages findet am Donnerstag, 24. Juni 2021 um 9:00 Uhr statt.

Beitrag teilen: