Auf ÖVP-Initiative heute einstimmig beschlossen: multinationaler Aktionsplan zur Rettung der Wälder. Aufgrund der Dringlichkeit fand dazu die erste Video-Live-Konferenz im Ausschuss statt.

Einstimmige Beschlüsse im heutigen Ausschuss für ländlichen Raum und Infrastruktur: Kärnten soll wolfsfreie Zone bleiben.

Jahrelang ist die Fischotter-Problematik diskutiert worden. Mit der heute beschlossenen Verordnung und dem Fischotter-Managementplan wird eine tragfähige Lösung für alle Beteiligten geschaffen.

\"Schäden, die durch geschonte Wildarten wie dem Fischotter entstehen, müssen von der öffentlichen Hand, die diese Unterschutzstellung verfügt, entsprechend abgegolten werden\

Zelt-Hick-Hack und mangelnde Lösungskompetenz langsam unerträglich und lächerlich. Rechtssicherheit für Fischer durch Änderung des Naturschutzgesetzes erreichen.

Volkspartei steht zur Novellierung des Kärntner Jagdgesetzes. Breiter Konsens ist nun zu erarbeiten.

Beitrag teilen: