"Willkommen im digi-Tal" Club.Auf.Tour 2019 in Radenthein

Club.Auf.Tour 2019 in Radenthein mit Christoph Raunig und Patrick Kleinfercher, Gründer von MyAcker.com, dem "digitalen Acker" in Mühldorf. Einem Paradebeispiel für die Chancen des digitalen Arbeitsplatzes am Land!

"Rettet das Dorf" - Club.Auf.Tour 2019 im Stift St. Georgen am Längsee mit Prof. Gerhard Henkel

Der deutsche „Dorfpapst“ Gerhard Henkel stellte seine Erkenntnisse über die Bedeutung der Dörfer vor – und welche Schritte jetzt getan werden müssen.

Stadt und Dorf sind für unseren Staat gleich wichtig – Wir brauchen das Dorf:

  • Gut die Hälfte der Wertschöpfung eines Staats passiert in den Dörfern
  • Die Landbevölkerung hat einen relativ hohen Wohlstand (hohe Eigenheimquote, Nachbarschafts- und Verwandschaftshilfe)
  • Das Land versorgt die gesamte Gesellschaft mit Lebensmitteln, mit erneuerbaren Energien, Rohstoffen, Bodenschätzen, Wasser und Holz
  • Studien zeigen: Kinder und Jugendliche haben am Land bessere Chancen der persönlichen und sozialen Entwicklung
  • Die Zufriedenheit mit dem Wohnumfeld ist auf dem Lande höher als in den Großstädten
  • Die Kraft der Dörfer ist das natur-, traditions-, gemeinschafts-, und handlungsorientierte Leben
  • Vitaler Kernbereich des Dorflebens: das Sich-Auskennen (Gestalten von Festen, handwerkliche Tätigkeiten, Pflegen und Betreuen von älteren Personen, Arbeiten im Garten, Feld und im Wald)
  • Selbstverantwortung und Anpackkultur sind im Dorf tief verwurzelt
  • Dörfer bieten regionalspezifische Natur- und Kulturlandschaften, werden von der Stadtbevölkerung für Erholung und Freizeit genutzt

"Schöner Wohnen" - Architektur, Tourismus und Lebensgefühl -Club.Auf.Tour 2019 im Domenig Steinhaus

Hinterstoders Bürgermeister Helmut Wallner zeigt, wie Architektur, Tourismus und Lebensgefühl eine Gemeinde attraktiv für Touristen, Einheimische und Investoren macht! Mit seiner Gemeinde konnte Wallner 2018 den Europäischen Dorferneuerungspreis gewinnen. 

"Querdenker sind gefragt" Club.Auf.Tour 2019 in Villach

Beim 4. Vortrag der Reihe "Club.Auf.Tour 2019" ließ Alex Barendregt, der Erfinder des World-Bodypainting-Festivals hinter die Kulissen seines Unternehmens und seines weltweiten Erfolgs blicken. Dabei machte der Firmenchef mit Sitz in Feistritz an der Drau eines klar: "Arbeiten am Land muss wieder trendy sein. Dazu brauchen wir die beste digitale Infrastruktur und den Mut die eigene Komfortzone zu verlassen."

 

"Bildung macht Zukunft" - Club.Auf.Tour 2019 in Moosburg

Der dritte Vortrag bei Club.Auf.Tour 2019: Mathematiker und Wissenschaftler des Jahres, Rudi Taschner referierte über die Chance von Bildung im ländlichen Raum und begeisterte die Besucherinnen und Besucher mit seinem Vortrag. 

"Der Heimat Wert geben" Club.Auf.Tour 2019 in Obervellach

Am 2. Tag von Club.Auf.Tour 2019 begeisterte Josef Ober, Gründer des Steirischen Vulkanlandes und Werte-Philosoph die Besucher im Kultursaal Obervellach. "Eine Region braucht Wertschätzung, die täglich von jeden und jeder gelebt wird. Erst dann lässt sich eine Region In-Wert setzen und Wertschöpfung generieren", so der Feldbacher Bürgermeister. 

"In der Region vorwärtskommen" - Club.Auf.Tour 2019 in Hermagor

Der Auftakt der Club.Auf.Tour 2019 fand am 28. Oktober in der Wirtschaftskammer Hermagor statt. Unter dem Motto "In der Region vorwärtskommen" stellte Bürgermeister Peter Brandauer das Mobilitätskonzept seiner Gemeinde Werfenweng vor. 

Medientreffen der Kärntner Volkspartei

Die Kärntner Volkspartei lud am 26. Juni zum Medientreffen  in den Makerspace Carinthia. Sämtliche Vertreter der Kärntner Medienlandschaft genossen den sommerlichen Abend unter dem Motto "Slow Food trifft Start up".

 

Clubobleutetagung in Kärnten

Am 28. und 29. Mai trafen sich die ÖVP-Clubobleute und Vertreter aller Bundesländer in Kärnten. Neben den Schwerpunktthemen Pflege, Umwelt und Klima sowie der Steuerentlastung wurde auch die Zeit der Übergangsregierung bis zur Nationalratswahl am 29. September 2019 thematisiert. 

Dabei sind die Clubobleute übereingekommen, „massiv gegen jeden Gesetzesbeschluss aufzutreten, der nach Wahlzuckerl riecht“. „Wir appellieren an die Vernunft und die Verantwortung aller Abgeordneten“, so Malle. 

Bei der Clubobleute-Tagung in Kärnten waren Vertreter aller Bundesländer anwesend: Markus Malle (Kärnten), Roland Frühstück (Vorarlberg), Jakob Wolf (Tirol), Daniela Gutschi (Salzburg), Barbara Riener (Steiermark), Christian Sagartz (Burgenland), Johann Hingsamer (KO-Stellvertreter Oberösterreich) sowie die Klubdirektoren Philipp Gruber (Niederösterreich) und Philipp Meisel (Wien).

2. Clubgespräch "Wer pflegt uns morgen"

Beim zweiten Clubgespräch im ÖVP-Landtagsclub vom 20. Mai 2019 diskutieren Experten über die Pflege und Betreuung der Zukunft. Personalmangel als größte Herausforderung in Kärnten.

Die Pflege von älteren Menschen zu gewährleisten und zu sichern, wird eine der großen Herausforderungen der Zukunft, davon zeigten sich die Experten beim zweiten Clubgespräch im ÖVP-Landtagsclub überzeugt. Auf Einladung von Clubobmann Markus Malle diskutierten Horst Krainz, Geschäftsführer des Hilfswerk Kärnten, Wilfried Hude, Direktor der Schule für Sozialbetreuungsberufe, und der diplomierte Pfleger Daniel Köfler mögliche Lösungen – allem voran, wie man ausreichend Frauen und auch Männer für den Pflegeberuf gewinnen kann.
 

1. Clubgespräch "Kärnten. Ein Land im Drogenrausch!?"

Im November lud der Landtagsclub der Volkspartei zum ersten Mal zu einem Clubgespräch. ÖVP-Clubobmann Markus Malle klärte – gemeinsam mit Experten und Betroffenen – eine durchaus provokante Frage: „Ein Land im Drogenrausch?!“ 2018 war bereits jetzt ein trauriges Rekordjahr: 22 Drogentote nach jeweils zwölf Opfer in den beiden vorigen Jahren.

Zur Bekämpfung der Problematik hat die ÖVP einen Maßnahmenplan vorgelegt – er wurde von allen Parteien einstimmig beschlossen. „Wir werden noch heuer Maßnahmen in die Umsetzung bringen“, kündigt Malle an. Zusätzlich will er den ÖVP-Club als „Ort des Diskurses“ etablieren. „Wir sorgen Austausch mit Experten zu brennenden Themen.“ Und: die Drogenproblematik ist eines davon. „Es geht um die Zukunft unserer Kinder, und damit auch unserer Gesellschaft“, begründet ÖVP-Landesrat Martin Gruber die Initiative.

Landtagssitzungen

Die nächste Sitzung des Kärntner Landtages findet am 21. November 2019 um 9:00 Uhr statt.

Club.Auf.Tour 2019 - Jeweils um 18.30 Uhr

"Stirbt Kärnten aus?"
Was jetzt zu tun ist. 10 Experten - 10 Gespräche

Montag, 18. November
Brauhaus Breznik, Bleiburg
„Unsere Region ist unabhängig“
Bernhard Deutsch, Obmann des Öko-Energielandes Burgenland über eine autarke, regionale Energieversorgung.

ACHTUNG - ABGESAGT! Dienstag, 19. November
Künstlerhaus, Klagenfurt
„Unterschätzt: Standortfaktor Kultur“
Maria Großbauer, Opernball-Organisatorin über den Erfolgs- und Wirtschaftsfaktor Kultur im Standort-Wettbewerb.

 

Bereits stattgefunden:

Montag, 28. Oktober
Wirtschaftskammer Hermagor
„In der Region vorwärtskommen“
Bgm. Peter Brandauer, Mobilitätspionier aus dem Pongau über Chancen und Herausforderungen der Mobilität im ländlichen Raum.

Dienstag, 29. Oktober
Kultursaal Obervellach
„Der Heimat Wert geben“
Bgm. Josef Ober, Gründer des Steirischen Vulkanlandes und Werte-Philosoph über Wertschätzung und Wertschöpfung in der Region.

Mittwoch, 30. Oktober
Schallar2, Karolingersaal, Moosburg
„Bildung macht Zukunft“
Prof. Rudolf Taschner, Wissenschaftler des Jahres und ÖVP-Bildungssprecher über die Bedeutung von Bildung als Standortchance.

Montag, 4. November
Holiday Inn, Villach
Querdenker sind gefragt
Alexander Barendregt, Erfinder des World-Bodypainting-Festival über den Wert von neuen Konzepten und schrägen Ideen.

Dienstag, 5. November
Domenig-Steinhaus, Steindorf am Ossiacher See
„Schöner Wohnen“
Bgm. Helmut Wallner, Gewinner des Europäischen Dorferneuerungspreises 2018 mit seiner Gemeinde Hinterstoder über Architektur und Lebensgefühl.

Mittwoch, 6. November
Stift Sankt Georgen am Längsee
„Rettet das Dorf“
Prof. Gerhard Henkel, der deutsche „Dorf-Papst“ über notwendige Schritte, die jetzt zu tun sind.

Montag, 11. November
Rathaussaal, Radenthein
„Willkommen im digi-Tal“
Christoph Raunig und Patrick Kleinfercher, Gründer des „digitalen Analog-Gartens“ MyAcker.com über Chancen eines digitalen Arbeitsplatzes am Land.

Donnerstag, 14. November
Wirtschaftskammer Wolfsberg
„Notfallpatient Innenstadt?“
Oskar Januschke, Stadtmarketing-Experte aus Lienz über Trends und Chancen des modernen Stadtlebens.

Beitrag teilen: