VP-Malle: „Wir müssen den Dealern ihre Kunden wegnehmen“

ÖVP-Clubobmann Markus Malle wiederholt seine Forderung von letzter Woche: Massive Aufklärungskampagne in allen Bildungseinrichtungen des Landes.

Oberstes Ziel muss es sein, zu verhindern, dass junge Kärntner zu Drogen greifen. Malle: „Wir müssen den Dealern ihre Kunden wegnehmen!“ Dafür muss man die Ursachen für das Abrutschen identifizieren und konsequent an ihrer Vermeidung arbeiten.

Deshalb wiederholt Malle seine Forderung von letzter Woche: „Kärnten braucht eine gemeinsame Kraftanstrengung aller politisch Verantwortlichen.“ Erneut plädiert er für flächendeckende Maßnahmen und auch Aufklärung in allen Bildungseinrichtungen in Kärnten. Dieser müsse ein Bündel an weiteren Aktivitäten folgen.

Nach dem Bekanntwerden eines weiteren Opfers von Drogen in Kärnten – diesmal in Völkermarkt, macht ÖVP-Clubobmann Markus Malle aufmerksam: „Das Problem mit den Drogen gibt es nicht nur im Kärntner Zentralraum; es betrifft alle Regionen Kärntens.“

Landtagssitzungen

Die nächste Sitzung des Kärntner Landtages findet am 21. März 2019 um 9:00 Uhr statt.

Beitrag teilen: