VP-Malle: „Landesrat Sebastian Schuschnig ist klare Ansage für die Zukunft Kärntens“

In der heutigen Landtagssitzung wurde Sebastian Schuschnig als neues ÖVP-Regierungsmitglied angelobt. Er folgt dem aus gesundheitlichen Gründen ausgeschiedenen Ulrich Zafoschnig. ÖVP-Clubobmann Markus Malle dankt Zafoschnig aufrichtig für seinen Einsatz für Kärnten. „Ich bin überzeugt, dass Sebastian Schuschnig die engagierte Arbeit von Ulrich Zafoschnig für eine gute Zukunft Kärntens fortführen wird“, sagt Malle.

In den Referaten Schuschnigs warten auf Kärnten große Herausforderungen. „Die Fragen von morgen kann man nicht mit Lösungen von gestern beantworten“, ist Malle überzeugt. „Sebastian Schuschnig ist ein Garant für zeitgemäße und zukunftsorientierte Antworten.“ Vor allem die Mobilität werde in den nächsten Jahren von großen Veränderungen geprägt sein. „Die Bevölkerungsentwicklung macht umfassende Maßnahmen notwendig“, weiß Malle. In den ländlichen Regionen gilt es den öffentlichen Verkehr aufrecht zu erhalten, in den Städten verzichten immer mehr junge Menschen auf ein eigenes Auto. „Schuschnig sieht die Mobilität als Zukunftsreferat – ich bin mir sicher, dass er die richtigen Lösungen für Kärnten und die Menschen in die Wege leitet.“

Wirtschaft und Tourismus sind wesentliche Eckpfeiler des Wohlstands in Kärnten. Auch diese Bereiche müssen in eine erfolgreiche Zukunft geführt werden – durch effiziente Verfahren, schlagkräftige Strukturen und mutige Schritte in der Digitalisierung. „Ich freue mich auf eine perfekte Zusammenarbeit zwischen dem ÖVP-Landtagsclub und Landesrat Sebastian Schuschnig; gemeinsam machen wir aus dem Land jenen erfolgreichen und modernen Wirtschaftsstandort, der Kärnten sein kann.“

Landtagssitzungen

Die nächste Sitzung des Kärntner Landtages findet am 18. Juli 2019 um 9:00 Uhr statt.

Beitrag teilen: