ÖVP-Pflegesprecherin Silvia Häusl-Benz zum Start der Pflege-Ausbildungsoffensive in Kärnten:

Ich freue mich, dass wir als Kärnten-Koalition diesen wichtigen Schritt zur Pflege-Ausbildungsoffensive gesetzt haben. Diese wird erst durch zusätzliche 40 Millionen Euro aus Bundesmitteln für das AMS Kärnten ermöglicht. Darin sind auch zwei wesentliche ÖVP-Forderungen umgesetzt: Nämlich die Einführung der Corona-Arbeitsstiftung für Pflege und das Pflegestipendium, mit dem angehende Pflegefachassistenten eine finanzielle Förderung zur Aufschulung erhalten.

Beitrag teilen: